Menü
Bildungsangebot » Berufsschule Elektrotechnik » Informationselektroniker/in
rssMailFBIGSuche

Metall- & Fahrzeigtechnik

Ausbildungsziel

Gesellenbrief der Handwerkskammer
Berufsschulabschluss zum/zur Informationselektroniker/Informationselektronikerin

Der aktualisierte Ausbildungsberuf Informationselektroniker/in bündelt die Inhalte aus den bisherigen Ausbildungsberufen Informationselektroniker/in Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik sowie Bürosystemtechnik (wird bisher an der WVSS ausgebildet) und dem Elektroniker/in Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik (wird bisher an der BBSme ausgebildet).

Um dem Wandel der Berufe und den dadurch höheren Anforderungen in der schulischen Ausbildung gerecht zu werden, bilden die Werner-von-Siemens-Schule in Kooperation mit der bbs-me Otto-Brenner-Schule Hannover gemeinsam den Informationselektroniker/in auf Grundlage der vorgesehenen Einsatzgebiete aus. (Siehe auch: Infoschreiben)

Für die Einsatzgebiete

  • Geräte-, IT- und Bürosystemtechnik
  • Sende-, Empfangs- und Breitbandtechnik

melden Sie sich bei bei der Werner-von-Siemens-Schule an.

Für die Einsatzgebiete

  • Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen
  • Telekommunikationstechnik

melden Sie sich bitte an der bbs-me Otto Brenner-Schule in Hannover

Zielgruppe / Voraussetzungen

Interessierte der Elektronik, Informations- und Telekommunikationstechnik
Mitllere Reife

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre duale Ausbildung in der Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb

Abschluss / Prüfungen / Zertifikate

Die Gesellenprüfung ist in zwei Teile (GP Teil 1 und GP Teil 2) aufgeteilt. Die Gesellenprüfung Teil 1 findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt und das Ergebnis fließt mit 30 Prozent in die Gesamtbewertung ein. Die Gesellenprüfung Teil 2 findet am Ende der Ausbildungszeit statt und fließt mit 70 Prozent in die Gesamtbewertung ein.

Weiterbildung / Berufsmöglichkeiten

Berufliche Spezialisierung in vielen Bereichen der Elektronik
Fachschule Technik (Technikerschule)
Meisterschule

Ausbildungsinhalte

  1. Ausbildungsjahr:
    • LF 1: Elektrotechnische Systeme analysieren, Funktionen prüfen und Fehler beheben
    • LF 2: Elektrische Systeme planen und installieren
    • LF 3: Steuerungen und Regelungen analysieren und realisieren
    • LF 4: Informationstechnische Systeme bereitstellen
  2. Ausbildungsjahr:
    • LF 5: Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Anlagen und Geräten konzipieren
    • LF 6: Elektronische Bauelemente und Baugruppen analysieren und prüfen
    • LF 7: Computersysteme konfigurieren und einrichten
    • LF 8: Vernetzte Systeme installieren, erweitern und administrieren
  3. Ausbildungsjahr:
    • LF 9: Anwenderspezifische Systeme auswählen und integrieren
    • LF 10: Informationstechnische Systeme programmieren
    • LF 11: Kommunikationssysteme planen und realisieren
  4. Ausbildungsjahr:
    • LF 12: Multimedia- und serverbasierte Systeme einrichten und administrieren
    • LF 13: Komplexe Informationssysteme ändern und instand halten

Aktivitäten

 

Kontakt

OStR Thomas Oppermann

Büro Von-Thünen-Str. 24:
Tel.: 05121 / 7684-0
Fax: 05121 / 7684-18

Anmeldung

Informationselektroniker/in

Downloads

Materialliste